Der Verein

„Spaß auf 6 Pfoten“ – Das ist unser Motto!

Und das sagt auch schon so viel wie alles über uns: Wir alle miteinander sind hundebegeistert und lieben es, mit unseren Hunden Agility zu machen, uns auszutauschen über die Präferenzen und Eigenwilligkeiten unserer Lieblinge und aktive Nachmittage miteinander zu verbringen.

Was uns sehr wichtig ist: Der Umgang bei und mit uns ist fröhlich und unkompliziert. Denn unsere Hunde gehen unbefangen miteinander um – warum sollten wir uns anders verhalten?

Es gibt selbstverständlich Regeln zu beachten, und die Hunde dürfen nicht überfordert werden. Die Gesundheit des Hundes steht an erster Stelle.

Und nicht jeder Hund fühlt sich „dazu berufen“, Agility mitzumachen – aber was Rasse oder Mischling betrifft, dafür gibt es keine Grenzen! Das ist eine rein individuelle Einstellung des Hundes. Wenn ein Hund Spaß daran hat: vom Mops bis zum Border Collie und alles dazwischen ist es möglich, Agility zu laufen.

Denn im Vordergrund steht, man kann es nicht oft genug wiederholen: der Spaß!
Und genauso oft muss aber wiederholt werden: Der Agilitysport selbst muss ernst genommen werden, genau wie jedes menschliche Fitnesstraining. Einfach mal „so, ich mach das jetzt, und dann sehen wir schon“ – das geht nicht, wenn der Spaß des Tieres und die Gesundheit erhalten bleiben soll. Dafür gibt es Schnupperkurse.

Besitzer und Hund sind nämlich gleichermaßen gefordert. Der Hund muss Freude an dieser Art Sport haben (denn bei allem Spaß: das ist Sport!), und der Besitzer muss dabei genauso mitmachen wollen und können. Womit nicht nur die körperliche Fitness gemeint ist (es gibt auch Rollstuhlfahrer bei uns – das ist kein Hindernis!), sondern die mentale Verbindung zwischen Mensch und Tier. Es ist ein Miteinander von Hund und Mensch, basierend auf Vertrauen, Kommunikation und, ja, auch Motivation. Übrigens gegenseitig!

Unser Verein „Die Hundefreunde Undenheim e.V.“ wurde am 14.02.2002 gegründet, blickt also inzwischen auf eine lange Tradition und Erfahrung zurück. Wir haben heute, Anfang 2016, insgesamt 26 Mitglieder, 3 davon zB. unser 1. Vorsitzender Uwe Engert sind Gründungsmitglieder.
So! Genug von uns! Du möchtest mehr wissen? Warum nicht? Komm doch einfach mal vorbei!

Neben unserem normalen Trainingsbetrieb, bieten wir jedes Jahr im Frühjahr auch Schnupperkurse an. Gäste, die „mal schauen“ wollen, ob „ihr Hund da mitmacht“, sind uns also willkommen. Nähere Infos und wo ihr Euch anmelden könnt findet ihr hier: Termine.
Wir stehen, wie gesagt, allen Rassen und Mischlingen offen gegenüber, denn uns alle verbindet eines:

Die Liebe zum Hund und der Spaß an einem besonderen Sport, der Agility!

Die Historie unserer Trainingsplätze:
- Bis 2007 haben wir auf einem privaten Platz in Undenheim trainiert, der dann wegen Eigenbedarf gekündigt wurde.
- Bis Dezember 2009 durften wir auf dem Gelände des SV OG Gimbsheim trainieren.
- Seit Januar 2010 nutzen wir die Plätze des "Reiterhofs Gut Liebfrauenthal" in Eich. Im Sommer trainieren wir auf dem Außengelände, im Winter dürfen wir die Reithalle des Reiterhofes nutzen.

Wir fühlen uns auf dem Reiterhof wohl und freuen uns über die Gastfreundschaft und Offenheit uns „Hundenarrischen“ gegenüber, sind aber trotzdem intensiv auf der Suche nach unserem Traum – einem eigenen Hundeplatz!

Wir hoffen, dass wir bald auf einem eigenen Platz trainieren können!

Bis dahin freuen wir uns auf dein Interesse – melde dich einfach!
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weiterlesen …